Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Über uns Fachschulteam Christiane Toepffer-Huttel, Dozentin
Christiane Toepffer-Huttel

Christiane Toepffer-Huttel

Dozentin

Lehrlogopädin (dbl), Master Education

Wesselstr. 1–3

53111 Bonn

E-Mail schreiben

Tätigkeitsfelder

Sie ist für den Fachbereich „Stimme“ verantwortlich. Neben der praktischen Anleitung der Schülerinnen und Schüler unterrichtet Frau Toepffer-Huttel das Fach Stimmstörungen im Kindes- und Erwachsenenalter.

  • Theoretische und praktische Ausbildung, Praxisanleitung und Supervision im Fachbereich Dysphonie (Stimmstörungen) im Kindes- und Erwachsenenalter
  • Fachbereichsleitung Stimme
  • Organisation der Fortbildung für Praktikumsgeber

Interessensschwerpunkte

  • Entwicklung eines Curriculums für Stimmtherapie mit dem Schwerpunkt Psychosomatik der Stimme unter besonderer Berücksichtigung des problemorientierten Lernens
  • Stimmtherapeutische Begleitung bei Transsexualität (Mann zu Frau)
  • Psychosoziale Verursachungskriterien und deren Therapie im Rahmen der Logopädie
  • Gruppendynamik in der logopädischen Ausbildung
  • Gesprächsführung

Qualifikation

  • Bachelor of Arts (Pädagogik, Sozialpädagogik)
  • Systemische Therapeutin
  • Staatl. anerkannte Logopädin

Weiterbildung/Zusatzqualifikation

  • September 2015 Mater edu
  • Psychodramaassistentin seit 2001
  • Regelmäßige Weiterbildung in den Bereichen Stimmtherapie und Stimmbildung z.B. nach Coblenzer-Muhar sowie Funktionale Stimmbildung
  • Regelmäßige Teilnahme an den dbl-KongressenRegelmäßige Teilnahme an Fortbildungen in den Bereichen Aphasie, Dysphagie, Lee-Silvermann-Voice-Treatment (LSVT), Erwachsenen-Stottern, Teamführung, Gruppendynamik und Soziometrie sowie Psychodramatherapie

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2002: Lehrtätigkeit und Fachbereichsleitung für Dysphonie an der SRH Fachschule für Logopädie Bonn
  • 2001: Lehrlogopädin nach DBL
  • 1997–2002: Schulleitung der Lehranstalt für Logopädie der DAA Bielefeld und Lehrlogopädin für Dysphonie
  • 1995–1997: Mitaufbau der Lehranstalt für Logopädie der DAA Bielefeld als Lehrlogopädin für Dysphonie
  • 1986–1995: Logopädin in einer HNO-Praxis sowie einer Sprachheilpraxis in Moers mit den Schwerpunkten Dysphonie, Aphasie, Erwachsenen-Stottern und Therapie bei Morbus Down, Aufbau einer Therapiegruppe für erwachsene Stotterer
  • 1983–1986: Ausbildung zur Logopädin in Aachen
  • 1976–1983: Arbeit in freien und städtischen Theatern in den Bereichen Schauspiel, Dramaturgie und Animation sowie Mitarbeit in zahlreichen theaterpädagogischen Projekten in München, Dortmund und Dinslaken

Mitgliedschaft

  • Deutscher Berufsverband für Logopäden e. V. (dbl)