Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Über uns Fachschulteam Barbara Westphal, Dozentin
Barbara Westphal, Dozentin an der SRH Fachschule für Logopädie Bonn

Barbara Westphal

Dozentin

Lehrlogopädin (dbl), Praxisanleiterin

Wesselstr. 1–3

53111 Bonn

E-Mail schreiben

Tätigkeitsfelder

Barbara Westphal ist Lehrlogopädin, Dozentin und Praxisanleiterin an der SRH Fachschule für Logopädie in Bonn. Sie unterrichtet folgende Unterrichtsfächer:

  • Kindliche SES
  • Myofkt. Therapie
  • Berufskunde
  • evidenzbasierte Praxis der Kindertherapie

Interessensschwerpunkte

  • Arbeit mit Filmen
  • Erwachsenenbildung (religiös/politisch/gesellschaftlich)
  • Soziales Engagement (z. B. in Kirchengemeinde, mit Obdachlosen etc.)

Qualifikation

  • Staatsexamen als Logopädin 1995
  • FH-Diplom in Religionspädagogik und Theologie 1986

Weiterbildung/Zusatzqualifikation

  • Gesprächstherapeutin (2-jährige Ausbildung in partnerzentrierter Gesprächsführung mit Abschluss)
  • Mehrere Weiterbildungen mit unterschiedlichen logopädischen Schwerpunkten (Wortschatztherapie, Mehrsprachigkeit, MFT, Aphasie, Stottern etc.)
  • Weiterbildung zur Filmreferentin / Anleiterin für Filmgespräche und Filmexerzitien

Beruflicher Werdegang

  • seit 2003: Lehrlogopädin an der SRH Fachschule in Bonn
  • 2000–2003 Arbeit als Logopädin in integrat. KiTa in Köln
  • 1995–2000 Arbeit als Angestellte in logop. Praxis in Bonn
  • 1992–1995 Ausbildung zur Logopädin in Köln
  • 1986–1992 Arbeit als kath. Gemeindereferentin in Duisburg
  • 1982–1986 Studium Religionspädagogik und Theologie

Mitgliedschaft

  • Singen in unterschiedlichen Chören, durchgehend seit dem 8. Lebensjahr
  • seit 1993 Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl)