Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Standorte Heidelberg Informatik für Game- und Multimedia-Entwicklung
Informatik für Game- und Multimedia-Entwicklung

SRH Berufsfachschule für Informatik, Game- und Multimedia-Entwicklung in Heidelberg

Ausbildung Game-Designer/in und Multimedia Entwickler/in

Unterhaltungssoftware ist vermutlich so beliebt wie noch nie, die Branche boomt und damit auch die Nachfrage an qualifizierten Mitarbeitern. Träumen Sie davon, Computerspiele zu entwickeln oder modernste Multimedia-Anwendungen zu programmieren? Dann informieren Sie sich über die Ausbildung zum Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung an der SRH-Berufsfachschule in Heidelberg.

Unsere erfahrenen Dozenten am Standort Heidelberg sorgen für eine intensive theoretische Ausbildung, die eng mit der praktischen Anwendung verknüpft wird. Modernste Unterrichtsinhalte und Programme sorgen für einen bestmöglichen Start in Ihre Zukunft als Game- und Multimedia Designer/in.

 

Sie haben Interesse an unserem Ausbildungsprogramm? Vereinbaren Sie jetzt Ihren Schnuppertag und lernen Sie die Ausbildung zum Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung an der SRH Heidelberg einen Tag lang kennen!

Wichtige Infos zu unserer Fachschule

Was sind die Schwerpunkte der Ausbildung zum Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung an der SRH Fachschule in Heidelberg?


Kreativität in Verbindung mit Technologie, so lässt sich vermutlich die Ausbildung zum/zur Game- und Multimedia-Entwickler/in grob skizzieren. Unsere staatlich anerkannte Ausbildung ermöglicht Ihnen eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten. Diese eröffnen sich Ihnen in den unterschiedlichsten Bereichen, von Game-Publishern, über Anbieter von E-Commerce-Lösungen, bis hin zu Verlagen.

Dies setzt eine Ausbildung voraus, die ihre Schwerpunkte auf alle möglichen relevanten Bereiche legt, dies garantieren wir Ihnen an der SRH Fachschule in Heidelberg.

So lernen Sie Konzepte für Spiele- und Informationssysteme zu entwickeln, dies bildet letztlich die Grundlage für jegliche erfolgreiche Spieleentwicklung. Dazu gehören auch Bereiche wie die Ressourcen- und Kostenplanung, auch wenn dies zunächst eher fachfremd erscheint.

Nach der Planung folgt ein weiterer Schwerpunkt im Bereich des Gamedesigns. Dieser deckt ein großes Spektrum ab, von Grafikdesign bis 3D-Modeling lernen Sie alles, was für eine schöne Grafik sorgt. Dazu zählen natürlich auch Audio- und Videoschnitt.

Der dritte Schwerpunkt setzt sich aus Thematiken der Entwicklung zusammen. Dabei erlernen Sie umfangreiche Programmierkenntnisse und die Erstellung von unterschiedlichsten Anwendungen im On- und Offlinebereich für zahlreiche Plattformen. 3D-Programmierung sowie Entwicklungsumgebungen und Autorensysteme runden diesen Schwerpunkt in Ihrer Ausbildung ab.

Dieses Programm absolvieren Sie innerhalb von zwei Jahren, Praxisinhalte ergänzen sich dabei exzellent mit der Theorie.

Sie haben noch weitere Fragen zu Ausbildungsinhalten und möglichen Berufsfeldern? Gerne informieren wir Sie auf unserer Seite zum Thema Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung über weitere Details.

Wann ist der nächste Ausbildungbeginn für Game-Design und Multimedia-Entwicklung in Heidelberg?

Haben wir Ihr Interesse für das Berufsbild eines Game- und Anwendungsentwicklers geweckt? Dann bewerben Sie sich ganz einfach über unser Online-Bewerbungsformular für den nächsten Ausbildungsbeginn im Oktober 2018!

Sie haben schon eine Entscheidung getroffen? Umso besser! Bewerben Sie sich bis sechs Monate vor Beginn der Ausbildung und sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt!

 

 

Was sind die Vorzüge einer Ausbildung an der SRH Berufsfachschule für Informatik, Game- und Multimedia- Entwicklung in Heidelberg?

  • Ein qualifiziertes Dozententeam mit langjähriger praktischer Erfahrung sorgt für eine bestmögliche Vermittlung der umfangreichen Lehrinhalte. Diese richten sich zudem an die gehobenen Ansprüche des Arbeitsmarktes und erhöhen damit Ihre Karrierechancen
  • Eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis sorgt für eine ideale Vermittlung des Erlernten
  • Ein intensives Training, welches durch umfangreiche Praxisphasen gewährleistet wird
  • Ein Bewerbungscoaching hilft Ihnen bei zukünftigen Jobgesprächen
  • Eine angenehme Lernatmosphäre, welche nicht zuletzt durch die moderne Ausstattung der Unterrichtsräume garantiert wird. Zudem steht Ihnen unsere Lern- und Kommunikationsplattform FIPS zur freien Verfügung
  • Aktuelle Produktionssoftware und ein leistungsstarkes Schulungsnotebook für jeden der Ausbildungsteilnehmer
  • Für Anwendungstests stehen Ihnen zahlreiche Tablets, Smartphones und Konsolen zur Verfügung
  • Die SRH Fachschule Heidelberg bietet eine sehr gute Verkehrsanbindung an den Hauptbahnhof und die Autobahn
  • Zur Infrastruktur gehören eine moderne Bibliothek, ein Wohnheim, ein Fitnessstudio sowie eine abwechslungsreiche Mensa

Was kostet die Ausbildung an SRH Berufsfachschule für Informatik in Heidelberg?

 

Die Schulgebühren betragen monatlich 540,- EUR über den Zeitraum von 24 Monaten. Dabei ist die Nutzung des Schulungslaptops sowie die für die Ausbildung benötigte Software enthalten. Weitere Anmeldungs- oder Prüfungsgebühren werden nicht erhoben.

Um Ihren Berufswunsch erfüllen zu können, möchten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung aufzeigen. Gerne stehen wir Ihnen auch jederzeit telefonisch zur Verfügung.

 

Welche Finanzierungsmöglichkeiten existieren für die Ausbildung?

 

Schüler-BAföG

Da unsere Ausbildung zum Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung staatlich anerkannt ist, haben Sie die Möglichkeit, Schüler-BAföG zu beantragen. Dieses bietet den Vorteil, dass Sie es nach Ende der Ausbildung nicht an das BAföG-Amt zurückzahlen müssen.

Der Vollzuschuss liegt dabei zwischen 216,- bis 465,- Euro und ist abhängig vom Einkommen der Eltern. Zudem müssen Sie beachten, dass die Altersbegrenzung bei 30 Lebensjahren liegt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, bis zu maximal 450,- Euro als Nebenverdienst zu verdienen.

Zuständig für das Schüler-BAföG ist das Amt für Ausbildungsförderung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der thematischen Seite des Amts für Ausbildungsförderung.

 

KfW-Bildungskredit


Der KfW-Bildungskredit stellt eine weitere Möglichkeit der Finanzierung Ihrer Ausbildung dar. Er ist sehr zinsgünstig und ermöglicht dabei eine Förderung von maximal 7.200 Euro. Dabei ist eine monatliche Auszahlung von 100, 200 oder 300 Euro möglich.

Nach Ihrer Ausbildung wird Ihnen eine Zahlpause über zwei Jahre zugestanden. Die Rückzahlung besticht durch günstige Raten. Der Kredit kann bis zum 36. Lebensjahr und nicht in Verbindung mit dem BAföG beantragt werden. Weitere Informationen zum KfW-Bildungskredit!

 

Ausbildungskredite

Zahlreiche weitere Banken bieten sogenannte Ausbildungskredite an. Vor einem Vertragsabschluss sollten Sie auf mehrere Punkte achten:

  • Der Zinssatz sollte möglichst gering sein
  • Ihnen sollte eine tilgungsfreie Zeit nach Ausbildungsende gewährt werden
  • Die Dauer der Rückzahlungsphase und die Höhe der Rückzahlungsraten sollten fair sein
  • Die Komplexität der Abwicklung sollte möglichst gering sein

Frühbucherrabatt

Der Frühbucherrabatt richtet sich an Frühentschlossene, die sich bereits bis zu einem halben Jahr vor Ausbildungsbeginn an der SRH Fachschule in Heidelberg angemeldet haben. Gerne bieten wir Ihnen hierzu weitere Informationen zum Rabatt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm – Jetzt bewerben und Frühbucherrabatt sichern!

Titelbild der SRH Fachschulen:

Wenn Sie sich ein halbes Jahr vor Ausbildungsbeginn anmelden, bekommen Sie eine Schulgebühr geschenkt! Damit Sie sich rechtzeitig bei uns bewerben können, finden Sie hier die Beginntermine der IT & Medien-Ausbildungen im Überblick.

Unsere Räumlichkeiten:

Das Team unserer Fachschule

Martin Zepezauer

Martin Zepezauer, Schulleiter

Ulrich Erkert

Ulrich Erkert, Dozent

Björn Nepple

Björn Nepple, Dozent

Anschrift

SRH Fachschule in Heidelberg

SRH Fachschulen GmbH

Bonhoefferstr. 15
69123 Heidelberg
(Fach- und Berufsfachschulen: IT und Medien, Medizinische Dokumentation, Sozialwesen, Diätassistenz)

 

Bei Fragen rund um unsere Fachschulen in Heidelberg steht Ihnen unser Zentralsekretariat zur Verfügung.

Tel.: +49 (0)6221 884225
Email: it.heidelberg@fachschulen.srh.de

 

Anfahrt – hier finden Sie Ihren Weg zu uns.