Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Newsdetail

Maßgeschneiderte Therapie: Dozentin der SRH Fachschule für Logopädie Düsseldorf entwickelt Baukasten für Phonologie-Therapie

Tanja Jahn, Dozentin an der SRH Fachschule für Logopädie Düsseldorf, hat an der Entwicklung eines Therapiematerial-Baukastens mitgewirkt.

Methodenkoffer

Die Phonologie beschäftigt sich mit der Aussprache, genau genommen mit der korrekten Verwendung von Lauten (Phonemen) im Wort. Wenn ein Kind beispielsweise „Tiste“ anstatt „Kiste“ sagt, ist das bis zu einem bestimmten Alter normal. Regelt sich die falsche Aussprache beim Kind allerdings nicht von selbst, ist eine Phonologie-Therapie notwendig.

Tanja Jahn ist Dozentin an der SRH Fachschule für Logopädie Düsseldorf. Sie hat mit weiteren Autoren einen Therapiematerial-Baukasten entwickelt, der alle Störungsbereiche der Phonologie abdeckt und für Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern ausgelegt ist.

„Das Paket umfasst unter anderem Audio-CDs, mit denen dem Kind Geschichten vorgespielt werden können, die das richtige Betonungsmuster verdeutlichen – das Kind wird mit der richtigen Aussprache quasi bombardiert“, erklärt Jahn. Zudem enthält das Set Wimmelbilder, Bildkarten und -bände sowie Anwendungsbeispiele für Logopäden, sodass die Theorie leicht in die Praxis umgesetzt werden kann.

Der Materialkoffer ist der dritte aus der Serie „Materialien zur Therapie nach dem Patholinguistischen Ansatz“ und folgt nach dem ersten Teil „Lexikon und Semantik“ sowie dem zweiten Baukasten „Syntax und Morphologie“. Die Materialkoffer können beim Elsevier-Verlag erworben werden. Geplant ist eine PC-Version, mit der die Kinder in der Therapie ausgewählte Übungen am PC bearbeiten können.

Unser Kontakt

Tanja Jahn

Tanja Jahn

Dozentin

Diplom Lehr- und Forschungslogopädin
SRH Fachschule für Logopädie Düsseldorf
Graf-Adolf-Straße 67
40210 Düsseldorf
E-Mail schreiben