Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Newsdetail

Europäischer Tag der Logopädie

In Deutschland sind etwa zwei Millionen Patienten pro Jahr wegen einer neurologischen Erkrankung in ärztlicher Behandlung. Aufgrund der demografischen Entwicklung nehmen insbesondere die degenerativen Erkrankungen tendenziell weiter zu.

"Plötzlich sprachlos ..." 

So lautet das Thema des diesjährigen Europäischen Tages der Logopädie.  

<div style="margin: 0px; padding: 0px; color: rgb(55, 55, 55); font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; "></div>

In Deutschland sind etwa zwei Millionen Patienten pro Jahr wegen einer neurologischen Erkrankung in ärztlicher Behandlung. Aufgrund der demografischen Entwicklung nehmen insbesondere die degenerativen Erkrankungen tendenziell weiter zu. Bei den elf häufigsten Krankheitsbildern Schlaganfall, Demenz, Parkinson, Schädel-Hirn-Trauma, Hirnblutung oder Gehirntumor treten oft auch logopädisch relevante Störungen des Schluckens, Sprechens, der Sprache oder der Stimme auf.

Entsprechend steigt die Notwendigkeit, die Bevölkerung über diese Erkrankungen, ihre Folgen und über die Therapiemöglichkeiten aufzuklären (Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)). 

Die SRH Fachschule für Logopädie in Heidelberg bietet Therapie und Beratung für Betroffene an und informiert Angehörige, wie Patienten mit neurologisch bedingten Schluck-, Sprech-, Sprach- oder Stimmstörungen unterstützt werden können.

Eine Anmeldung ist möglich unter Tel. 06221 88-2362

Unser Kontakt

Anne-Kathrin Deloux

Anne-Kathrin Deloux

Organisation & Verwaltung

Prokuristin und Leiterin Geschäftsentwicklung
Bonhoefferstraße 1
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-2267 E-Mail schreiben