Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

IT und Medien 3D-Entwicklung
3D-Designer - Ausbildung in der 3D-Entwicklung

3D-Entwicklung
Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

Die virtuelle Realität gestalten

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Anja Wichmann

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Wichmann

3D-Animationen und 3D-Techniken liegen im Trend und erobern immer mehr Bereiche. Im Medien- und Entertainmentbereich, aber auch in der Industrie, der Architektur und der Medizin gewinnen 3D-Modelle und -Animationen immer mehr an Bedeutung, beispielsweise in der Visualisierung von Gebäuden, bei der Produktentwicklung, bei technischen Visualisierungen sowie bei interaktiven Darstellungen und bei der Informationsvermittlung von komplexen Abläufen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Schnuppertag und lernen Sie die Ausbildung zum 3D-Entwickler einen Tag lang kennen!

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Anja Wichmann

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Wichmann

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Staatlich anerkannt
Dauer

2 Jahre

Beginn

Jährlich im Oktober

Modell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Schulausbildung mit Abitur, Fachhochschulreife oder Mittlerer Reife
  • Gute Grundkenntnisse in Englisch
  • Entsprechende intellektuelle, technische und gestalterische Begabung
  • Absolvierung eines allgemeinen Eingangstests und einer fachbezogenen Aufnahmeprüfung  

Persönliche Voraussetzungen

  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Motivation
  • Organisation, Struktur und Teamfähigkeit
  • Kritik- und Reflektionsfähigkeit
  • Bereitschaft aktiv zu lernen, Initiative zu ergreifen und an seiner Entwicklung zu arbeiten
Sprachen Deutsch
Ort

Heidelberg

Abschlüsse

Staatlich anerkannte 3D-Entwicklerin, Staatlich anerkannter 3D-Entwickler

Inhalte, Ziele und Ablauf

Während Ihrer Ausbildung erwerben Sie Kenntnisse in den Bereichen Gestaltung, 3D-Modeling und Animation, 3D-Architecture, Character-Design, Produktvirtualisierung, Medienproduktion, Pre- und Post-Production, Compositing und VR-Entwicklung.

Pre-Virtualisierung
Sie lernen zu Beginn der Ausbildung die Grundlagen des Modellierens von 3D Objekten kennen und erlenen mit der richtigen Beleuchtung, Objekte gekonnt in Szene zu setzen. Mit einer Szenenmontage skizzieren Sie den Ablauf der späteren Animation / Film. Sie dient als Konzept, um Personen ohne Kenntnisse eine Vorstellung vom fertigen Produkt zu geben.

Gestaltung
Bildbearbeitung und Layouterstellung sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer späteren Arbeit. Deshalb vermitteln wir Ihnen die Grundlagen der Gestaltung und das Erstellen von Konzeptionen und Exposés. Sie erlernen ebenfalls das Erstellen von Texturen, Vektorgrafiken und Printlayouts.

Produktvisualisierung
Zur hochwertigen Darstellung und Präsentation von Produkten wird meist auf 3D Modelle zurückgegriffen, um in der Präsentation von den unbegrenzten Möglichkeiten zu profitieren. In diesem Lehrblock erwerben Sie die Kenntnisse der Visualisierung, Texturierung und Animation von Produkten.

Medienproduktion
Im Bereich Medieproduktion vermitteln wir Ihnen die essentiellen Kenntnisse zu Analog- und Digital-Film, Filmschnitt und Nachbearbeitung. Dazu erlernen Sie die unterschiedlichen Techniken zur Film- und Audiobearbeitung und das Erstellen von Special-Effects.

3D-Echtzeit
In diesem Lehrblock dreht sich alles um das Simulieren von physikalischen Gegebenheiten in 3D Animationen und Low Poly Modeling.

Virtual-Reality
VR liegt im Trend und wird immer häufiger genutzt, sei es für Filme, Produktpräsentation oder in Spielen. Deshalb vermitteln wir Ihnen die nötigen Kenntnisse zu Virtual Reality und Entwicklung von VR-Projekten. Dabei setzten wir auf die Plattform Unity 3D.

Compositing
Compositing, also das Zusammenfügen von verschiedenen Medienelementen, ist ein wichtiger Bestandteil der Post-Production. Sie erlernen die unterschiedlichen Techniken des Compositing wie Motion-Design, Matte-Painting und das Zusammenführen von 2D und 3D Elementen zu einem stimmigen Gesamtbild.

3D-Architecture
In diesem Lehrblock erlangen Sie Kenntnisse rund um das Thema 3D-Modeling. Sie lernen das Erstellen, Texturing und Surfacing von 3D Objekten. Ebenfalls verstehen Sie wie Kamera und Licht ausgerichtet werden müssen, um die Szenerie perfekt einfangen zu können. Ebenfalls Teil dieses Blocks ist das Thema Visualizing Architecture.

Character-Design und Character-Posing
Zur Gestaltung von 3D-animierten Personen erlernen Sie anatomische Grundlagen. In den Themenbereichen Character-Modeling, Character-Sculpting, Character-Rigging und Character-Animation lernen Sie das Erstellen von detailgetreuen und 3D animierten Personen. Zusätzlich gibt es noch den Themenbereich 3D-Druck.

Konzeption
Da 3D- und Filmprojekte sehr komplex sind, bedarf es einer genauen Planung und Kalkulation. Deshalb stehen auf dem Lehrplan Projektmanagement, Planung, Workflow Optimierung und Konzeption.

Pre- und Post-Production
In den beiden Lehrblöcken lernen Sie alles, was zu Pre- und Post-Production gehört, inklusive der Animation von Kleidung, Haaren und Fell. Ebenfalls Bestandteil ist der Themenbereich 3D-Stereoskopie, in dem Sie lernen, wie Sie aus einem normalen 2D-Film in der Nachbearbeitung einen 3D-Film fertigen.

Visual-FX
In Visual FX lernen Sie alles über visuelle Effekte und optischer Nachbearbeitung, wie beispielsweise Farbkorrektur.

Überblick Tools

  • 3DS Max
  • Maya
  • MudBox
  • Motion Builder
  • Sketchbook
  • Adobe Photoshop
  • Adobe Illustrator
  • Adobe Premiere Pro
  • Adobe AfterEffects
  • Adobe Audition

Der Unterricht wird von erfahrenen Dozenten durchgeführt, die vorwiegend selbst aus der Berufspraxis kommen. In zahlreichen mehrwöchigen Projektphasen werden die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten fachübergreifend an realitätsnahen Aufgabenstellungen trainiert und vertieft. Im zweiten Ausbildungsjahr werden eine praktische Facharbeit von sechs Wochen und ein Betriebspraktikum von zwölf Wochen absolviert.

Karriere, Perspektiven

3D-Entwickler erwerben ein umfangreiches Fachwissen, das sie – ausgehend von Planung, Konzeption und dramaturgischer Gestaltung – zur Übernahme von anspruchsvollen Aufgaben im Bereich der 3D-Medienproduktion und der 3D-Technik qualifiziert.

Hierzu gehören 3D-Animationen, die Erstellung von interaktiven 3D-Anwendungen in Verbindung mit Audio- und Videobearbeitung sowie das Finishing und die Anwendung von VisualFX und 3D-Spezialeffekten. Zudem beherrschen sie Techniken zur Darstellung virtueller Realitäten in Print und Web.

Tätigkeitsfelder

Absolventen unserer zweijährigen, praxisnahen Ausbildung finden Anstellung als:

  • 3D-Modeler
  • 3D-Operator
  • Character Designer
  • Lighting Artist
  • Texture Artist
  • VFX Animator
  • Compositing Artist
  • Motion Graphics Designer

Sie arbeiten in folgenden Branchen:

  • Film & Fernsehen
  • Multimedia/Entertainment
  • Medizin
  • Architektur
  • Technische Darstellung
  • Spiele-Publisher
  • Werbeagenturen
Bewerbung

Onlinebewerbung

Sie bewerben sich bequem mit unserem Onlineformular. Bitte bereiten Sie dazu die Dokumente, die Ihre Zugangsvoraussetzungen nachweisen, als pdf, jpg oder tif-Dateien vor und laden Sie diese im Formular hoch. Bitte achten Sie darauf, dass die Dateien insgesamt die Größe von 4 MB nicht überschreiten. Gerne können Sie bei größeren Datenmengen auch mehrere Onlineformulare ausfüllen.

Nach Eingang und Prüfung Ihrer Bewerbung werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

E-Mail-Bewerbung

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Mail an it.heidelberg@fachschulen.srh.de.

Bitte achten Sie darauf, dass die Dateien insgesamt die Größe von 5 MB nicht überschreiten. Gerne können Sie uns bei größeren Datenmengen auch mehrere E-Mails zusenden. Folgende Unterlagen benötigen wir:

  • Anschreiben mit Begründung Ihrer Berufswahl
  • Lebenslauf mit Bild
  • Aktuelles Schulzeugnis (Halbjahres- oder Abschlusszeugnis) in Kopie
  • Praktikums- oder Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden)
  • Bei ausländischen Zeugnissen ist der Nachweis der deutschen Anerkennung erforderlich

Bewerbung per Post

Gerne nehmen wir Ihre Unterlagen auch auf dem Postweg entgegen. Dazu senden Sie Ihre Unterlagen in einer Bewerbungsmappe mit Anschreiben und Lebenslauf bitte an die Adresse der jeweiligen Berufsfachschule.

SRH Fachschulen GmbH
Berufsfachschule für IT und Medien
Bonhoefferstraße 15
69123 Heidelberg

Finanzierung

Als privates Bildungsunternehmen finanzieren sich die SRH Fachschulen hauptsächlich über monatliche Schulgebühren. Im Gegenzug erhalten unsere Auszubildenden und Studierenden nicht nur eine qualitativ hochwertige Ausbildung, die durch kleine Gruppengrößen und kompetentes Lehrpersonal gewährleistet wird. Auch die persönliche Betreuung steht bei uns an vorderer Stelle.

Damit auch Sie von der Ausbildungsqualität der SRH Fachschulen profitieren können, haben wir Ihnen hier einige Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten zusammengestellt.

 

 

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.

Anja Wichmann

Anja Wichmann

Teamleitung Schulverwaltung

Bonhoefferstraße 15
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-4225
Telefax +49 6221 88-4252
E-Mail schreiben

Jetzt herunterladen. Alle Informationen als Download...

Infobroschüre

2 MB

Finanzierungstipps

3 MB

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie weiteres Material?

Informationsmaterial anfordern

Projekte unserer Teilnehmer

3D-Entwicklung – Besonderheiten im Beruf und in der Ausbildung

Teilnehmerstimmen

Zwei Teilnehmer der 3D-Entwicklung-Ausbildung

Die Atmosphäre in der Ausbildung ist sehr angenehm. Wir lernen zur Theorie immer gleich die praktische Umsetzung.

Michael und Vanessa

angehende 3D-Entwickler

Zwei Teilnehmer der 3D-Entwicklung-Ausbildung

Uns gefällt besonders die Mischung aus Kreativität, Technik und praktischer Anwendung.

Nicole und Pascal

angehende 3D-Entwickler

Einblicke in die Ausbildung