Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Gesundheit Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie
Gesundheitspsychologie-Studium an den SRH Fachschulen

Prävention und Gesundheitspsychologie
Bachelor of Arts

Gesundheitspsychologie-Studium - In 4 Jahren den Bachelor-Abschluss inklusive Ausbildung absolvieren

Jetzt bewerben

Im Gesundheitspsychologie Studium kombinieren Sie fachliche
Inhalte aus Prävention und Gesundheitspsychologie mit
Inhalten der Betriebswirtschaftslehre und dem Management.
Nach acht spannenden Semestern erwerben Sie parallel zur
therapeutischen Ausbildung das nötige Know-how, das Sie
für eine Führungsposition im Gesundheitssektor qualifiziert.

 

 

Jetzt bewerben
  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Arts
Dauer

4 Jahre

Beginn

Parallel zu Ihrer therapeutischen Fachschulausbildung

Modell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Für den Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie sollten Sie folgende Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

  • Fachhochschulreife
  • Oder: Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung sowie Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Fortbildung
  • Ausreichende Englischkenntnisse

Bitte beachten Sie auch die Zugangsvoraussetzungen für Ihren gewählten therapeutischen Ausbildungsberuf.

Sprachen Deutsch
Ort

Die SRH Fernhochschule bietet mehrere Studienzentren in Deutschland an. Eine Übersicht erhalten Sie auf der Homepage der Mobile University.

Abschlüsse
  • Nach dem 6. Semester: Staatliche Anerkennung Ihrer therapeutischen Ausbildung
  • Nach dem 8. Semester: Bachelor of Arts Prävention und Gesundheitspsychologie
Inhalte, Ziele und Ablauf

Auf dem Weg zum Abschluss Bachelor of Arts befassen Sie sich mit einer ausgewogenen Mischung aus den beiden Fachgebieten Prävention und Gesundheitspsychologie, ergänzt durch weitere für Fach- und Führungsaufgaben wichtige Handlungs- und Sozialkompetenzen. Interdisziplinäres Wissen aus relevanten Bezugswissenschaften und Inhalte Ihrer Spezialisierung bereiten Sie zur Fachkraft vor.

1. SEMESTER

  • Prävention, Gesundheitsförderung und Rehabilitation
  • Allgemeine Psychologie I
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Selbstmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten: Grundlagen

2. SEMESTER

  • Medizinische Grundlagen
  • Handlungsfelder der Prävention
  • Allgemeine Psychologie II
  • Gesundheitspsychologie
  • Theorie-Praxis-Transfer 

3. SEMESTER

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Personal und Organisation
  • Angebotsstrukturen im Gesundheitssektor
  • Kommunikation und Führung
  • Ein Modul in der gewählten Spezialisierung 

4. SEMESTER

  • Marketing
  • Rechtliche Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen
  • Methoden der Gesundheitspsychologie
  • Zwei Module in der gewählten Spezialisierung 

5. SEMESTER

  • Dienstleistungen und Service-Management
  • Leistungsmanagement
  • Angewandte Prävention I (Entspannung)
  • Angewandte Prävention II (Bewegung)
  • Praxisprojekt 

6. SEMESTER

  • Projektmanagement
  • Angewandte Prävention III (Ernährung)
  • Ein Modul in der gewählten Spezialisierung
  • Bachelor-Thesis 
Karriere, Perspektiven

Als Gesundheitspsychologin bzw. Gesundheitspsychologe helfen Sie anderen Menschen, ihre Gesundheit zu stärken und sich ein gesünderes Umfeld zu schaffen – sowohl im Arbeitsalltag als auch zu Hause. Im Bachelorstudiengang Prävention und Gesundheitspsychologie bereiten wir Sie auf diese Aufgabe vor: Hier lernen Sie, wie Sie die gesundheitliche Vorsorge aktiv mitgestalten, psychischen Krankheiten wie Depressionen, Suchterkrankungen und Burnout vorbeugen und die Lebensqualität Ihrer Patienten nachhaltig verbessern.

Bewerbung

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Immatrikulation. 

Ihre Bewerbung richten Sie an:

SRH Fernhochschule – The Mobile University 
Lange Straße 19
88499 Riedlingen

Tel. +49 73 71 93 15-0
E-Mail: info@mobile-university.de

Ihre Vorteile

Die SRH bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium der Gesundheitspsychologie mit einer Ausbildung in den Fachbereichen Logopädie, Ergotherapie oder Physiotherapie zu verknüpfen und so innerhalb von sechs Semestern den akademischen Grad Bachelor of Arts sowie einen Ausbildungsabschluss zu erwerben. Dabei können Sie während der Ausbildung zunächst drei Semester absolvieren. Da aus der therapeutischen Ausbildung Module im Umfang von einem Semester anerkannt werden, verbleiben zwei Semester, die nach der Ausbildung abgeschlossen werden können.

Während des ausbildungsbegleitenden Studiums erhalten Sie zudem die nötigen pflegerischen, psychologischen und betriebswissenschaftlichen Kompetenzen, um Ihre zukünftigen Aufgaben im Management von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, medizinischen Versorgungseinrichtungen und Versicherungen erfolgreich zu meistern.

Und damit auch während des Studiums alles nach Plan läuft, profitieren Sie als Studierende von einer Online-Betreuung der SRH Fernhochschule über das hochschuleigene Intranet. So können Sie jederzeit mit Lehrenden, Mitstudierenden oder der Hochschulverwaltung in Kontakt treten, um gemeinsam zu lernen und Fragen zu klären.

Die Vorteile des Studiums im Überblick:

  • Berufsabschluss und akademischer Grad innerhalb von 4 Jahren
  • Internationale Anerkennung
  • Qualifizierung für Führungsaufgaben im Gesundheitsmanagement
  • Vielfältige berufliche Möglichkeiten im wachsenden Gesundheitssektor
  • Individuelle Zeiteinteilung durch Studienbriefe
  • Fachliche und wirtschaftliche Kenntnisse
  • Fortsetzung der akademischen Laufbahn durch ein Masterstudium
  • Studentenstatus bereits zu Ausbildungsbeginn
  • Die SRH Fernhochschule gewährt mit der Vorlage der Bescheinigung zur Fachschulausbildung einen Rabatt von 10 % auf die Studiengebühren.

Leistungen aus den Fachschulausbildungen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie können zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses im Umfang von 30 ECTS auf das Studium angerechnet werden.

Kosten und Finanzierung

Schüler-BAföG
Durch die staatliche Anerkennung der Ausbildungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Lehrzeit beispielsweise über Schüler-BAföG, welches nach Abschluss der Ausbildung nicht an das BAföG-Amt zurückgezahlt werden muss, zu finanzieren.

Studien-BAföG
Studierende der ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengänge für Logopädie und Physiotherapie sowie der ausbildungsbegleitenden Studiengänge der Ergotherapie können Studien-BAföG beantragen. Der monatliche Auszahlungsbetrag kann mit eigener Wohnung einen Höchstsatz von 670,- EUR betragen. Nach dem Studium müssen nur 50 % als zinsfreihes Darlehen zurückgezahlt werden. Weitere Infos finden Sie bei den Ämtern für Ausbildungsförderung.

KfW-Bildungskredit/Studienkredit
Die KfW-Förderbank bietet einen Bildungskredit (monatliche Auszahlung bis max. 300,- EUR, zu günstiger Verzinsung) und einen Studienkredit (monatliche Auszahlung bis 650,- EUR) an.

Frühbucherrabatt
Für Frühentschlossene bieten wir einen Rabatt an. Melden Sie sich ein halbes Jahr vor Ausbildungsbeginn bei uns an und sparen Sie die letzte Schulgeldrate.

Stipendien
Stipendien gelten nicht nur für Hochbegabte. Sie werden für verschiedene soziale Gruppen zur Verfügung gestellt. Gefördert werden beispielsweise Bachelor-, Master- und Promotionsprogramme sowie Studierende mit Kindern. Gefördert werden auch Praktikanten und Personen, die sich auf dem zweiten Bildungsweg weiter qualifizieren.

Eine Übersicht finden Sie unter diesen Links:

Stipendien für alle
Stipendien für Bedürftige
Stipendien für den zweiten Bildungsweg
Stipendien nach Regionen und Bundesländern